Mittwoch, 24. Mai 2006

armer bär

man schenkte ihm die freiheit, um ihn jetzt zum abschuss freizugeben.
vielleicht hätte man dem bären bei seiner freilassung sagen sollen, dass er ab sofort kein raubtier mehr sein darf.
jetzt bleibt uns nur noch zu hoffen, dass der jäger - der den finalen schuss setzen wird - ein guter schütze ist .... verletzte bären sterben einsam-grausam ....

Trackback URL:
http://wolkesiebeneinhalb.twoday.net/stories/2061378/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

wer guckt gerade :

Suche

 

hallöchen ;-)

was is los ?

Dauer´t leider...
Dauer´t leider schon sehr lange diese Nacht ;)
RokkerMur - 9. Nov, 11:27
ähem ... *hüstel*
... bittschön, ich wär' dann die ohne orf...
zwurli - 10. Mai, 20:48
Dankeschön, Ihnen...
Dankeschön, Ihnen auch! (wenn auch etwas verspätet)
Blasebalg - 3. Jan, 19:12
sieben kommt nach sex
da sich heute punkt 0.00 uhr traditionell die 006 in...
freifrau - 31. Dez, 11:19
Wie man sieht ...
kann aber auch darüber schreiben. ;-)
sokrates2005 - 10. Okt, 13:45

was? schon so spät ?

Mai 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
22
23
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

wahnsinn !

Online seit 5136 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 17. Jun, 02:02

was zum schmökern :

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Stats by Net-Counter

astrologisches
bewegendes
entdecktes
erfrischendes
erlebtes
erstaunliches
erzwungenes
explosives
feierliches
gedichtetes
gefuerchtetes
geliebtes
gelinktes
gelungenes
geschorenes
gesuchtes
... weitere
Profil
Abmelden